Vom HSV nach Schalke : Aogo-Wechsel perfekt

Der Transfer von Fußballprofi Dennis Aogo ist perfekt. Schalke 04 leiht den zwölfmaligen Nationalspieler bis zum 30. Juni 2014 vom Bundesligakonkurrenten Hamburger SV aus.

Das gaben die Gelsenkirchener am Donnerstag bekannt. Schalke-Manager Horst Heldt hatte die Verpflichtung Aogos bereits am Mittwoch nach dem Schalker 3:2-Erfolg im Champions-League-Playoffspiel bei PAOK Saloniki bestätigt. Nach der Ausleihe des Profis haben die Schalker eine Kaufoption.

Bereits am Samstag soll Aogo im Spiel gegen Bayer Leverkusen zum Einsatz kommen. Beim Hamburger SV war er kürzlich wegen eines Kurztrips nach Mallorca für ein Spiel suspendiert worden. „Dennis ist ein Spieler, der uns durch seine Vielseitigkeit sicher weiterhelfen wird. Mit ihm haben wir zusätzliche Variationsmöglichkeiten in unserem Kader“, kommentierte Heldt die Personalie. Aogo bezeichnete den Wechsel als „große sportliche Herausforderung, zu der nicht zuletzt die Champions-League-Spiele gehören. Ich werde alles geben, um der Mannschaft zu helfen.“

Der Profi absolvierte 146 Bundesligapartien (drei Tore) für den HSV (131/2) und den SC Freiburg (15/1). Er gehörte zum deutschen Aufgebot für die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika und wurde beim 3:2-Sieg gegen Uruguay im Spiel um Platz drei eingesetzt. Mit der deutschen U 21-Auswahl gewann er 2009 die Europameisterschaft. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar