Update

Vor dem Spiel in Bremen : Hertha BSC muss auch auf Plattenhardt verzichten

Herthas Verletztenliste wird immer länger. Nach John Anthony Brooks fällt mit Marvin Plattenhardt der nächste Defensivspieler aus. Ersatztorwart Thomas Kraft hat seinen Vertrag verlängert.

von
Marvin Plattenhardt hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen. Foto: Soeren Stache/dpa
Marvin Plattenhardt hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen.Foto: Soeren Stache/dpa

Pal Dardai wollte sich seinen Ärger eigentlich nicht anhören lassen. „Ich habe mich daran gewöhnt“, sagte Herthas Trainer, als er am Mittwoch auf den nächsten Spielerausfall angesprochen wurde. Linksverteidiger Marvin Plattenhardt verlängert die ohnehin schon lange Verletztenliste des Berliner Fußball-Bundesligisten. Der 25-Jährige hat sich bereits im Training am Dienstag einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen, was Dardai erst anderntags erfuhr. Und so wird Hertha BSC am Samstag notgedrungen mit einem stark verjüngten Team beim SV Werder Bremen antreten.

„Wir haben noch einen Monat, wir werden uns Mühe geben und alles versuchen“, sagte Dardai zum bevorstehenden Restprogramm, das die Berliner stark ersatzgeschwächt durchzustehen haben. Dabei geht es für Hertha immer noch um einen internationalen Startplatz. „Ich werde nicht klagen“, sagte Dardai. Er sei froh, dass in der vereinseigenen Akademie gute Fußballer ausgebildet werden. In Sidney Friede aus der U 19 stößt nun ein weiterer Absolvent zum Profiteam und gleich in den Kader für das Bremen-Spiel.

Da auch schon John Anthony Brooks kurzfristig ausgefallen ist, wird Dardai personell improvisieren müssen. Für Plattenhardt dürfte in Bremen am Samstag Maximilian Mittelstädt hinten links auflaufen. Den Platz von Brooks in der Innenverteidigung wird Jordan Torunarigha einnehmen, der es in diesem Jahr auf vier Bundesliga-Einsätze brachte, einen davon in der Startelf. Klar, es werde eben nicht gerade die erfahrenste Elf sein, die Dardai in Bremen an den Start bringt. Doch der 41-jährige Ungar gibt sich pragmatisch. „Wir werden versuchen, mit jugendlicher Leidenschaft etwas zu reißen“, sagte er.

Einen kleinen Seitenhieb in Richtung Plattenhardt konnte sich Pal Dardai am Mittwoch dann doch nicht verkneifen. „Es ist nicht schön, dass ein Spieler nicht sagt, dass er Probleme hat und am Wochenende durchspielt. Und heute kommt raus: Faserriss. Das ist nicht in Ordnung“, sagte der Trainer.

Unterdessen hat Ersatztorwart Thomas Kraft seinen Vertrag bei Hertha verlängert. Kraft war 2011 vom FC Bayern nach Berlin gewechselt. Nach einer Schulterverletzung im September 2015 verlor er seinen Stammplatz an Rune Jarstein.

Autor

12 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben