Wasserspringen : Hausding nur EM-Fünfter

Patrick Hausding hat bei den Wassersprung-Europameisterschaften in Rostock überraschend eine Medaille vom Drei-Meter-Brett verpasst.

Der Titelverteidiger vergab am Donnerstag das mögliche Gold durch zwei missglückte Anläufe bei seinen letzten Sprüngen. Hausding lag mit 432,45 Punkten deutlich hinter dem französischen Sieger Matthieu Rosset (476,70), der in Rostock bereits vom Ein-Meter-Brett gewonnen hatte. Rang zwei sicherte sich der russische WM-Zweite Jewgeni Kusnetsow vor Landsmann und Olympiasieger Ilja Sacharow. Der Leipziger Stephan Feck wurde wurde Siebter. Rosset sicherte Frankreich einen Olympia-Quotenplatz für 2016 in Rio. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben