Sport : Wer gegen wen spielt: Die Finalrunde der US-Footballer

-

Am Sonnabend beginnen die Playoffs in der National Football League (NFL). Von den zwölf Teilnehmern sind Oakland und Tennessee als als beste Vorrundenteams in der American Football Conference (AFC) gesetzt und greifen erst in 14 Tagen in das Geschehen ein. Denselben Vorteil haben Philadelphia und Tampa Bay in der National Football Conference (NFC). In der ersten Play-off-Runde treffen in der AFC die New York Jets und Indianapolis aufeinander. Das zweite AFC-Spiel bestreiten Cleveland und Pittsburgh. In der NFC spielen Atlanta gegen Green Bay und die New York Giants gegen San Francisco. Die Sieger treffen dann am 11. und 12. Januar auf die vier besten Teams. Eine Woche später stehen sich die Gewinner in den beiden Conference-Finals gegenüber. Das beste Team der AFC spielt am 26. Januar in San Diego gegen den Gewinner der NFC um den Super Bowl. Als Favoriten gelten Oakland und Philadelphia. Daneben gibt es einige Teams, die eine Überraschung versprechen. Zu ihnen zählen auch die Jets mit Chad Pennington. Titelverteidiger New England ist schon in der Hauptrunde ausgeschieden. mkr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben