Sport : Wie der FC Bayern feierte

-

Im gediegenen Restaurant Seehaus , in Münchens Englischem Garten gelegen, waren sie ein bisschen aufgeregt. Dass die Bayern kommen werden, war zwar klar, der Klub hatte ja reservieren lassen, aber was servieren? Erst um 17.15 Uhr, als die Meisterschaft feststand, wurde auch das Meisterbüffet kreiert: Unter anderem gab es Stangenspargel , eine SushiBar und rosa gebratenen Kalbsrücken , zum Nachtisch exotische Früchte und Erdbeertorte. Kürzlich hatten sich die Bayern hier auf die letzten Spiele eingeschworen. Um 20.50 Uhr sollte die Chartermaschine aus Zweibrücken in München landen, schon auf dem Weg dorthin hatte Paulaner viel Weißbier ausgeben müssen. Die Spielerfrauen dürften im Restaurant bereits auf sehr ausgelassene Bayern getroffen sein. Wer Kondition hatte, feierte danach noch in Münchens exklusivster Diskothek, im P1 . dapo

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben