Sport : WM 2006: 80 Millionen DM fehlen für die Sanierung des Leipziger Stadions

Die WM 2006 - sie kommt wohl auch nach Leipzig. DFB-Präsident Egidius Braun hat ja mehrfach betont, dass die WM keine westdeutsche, sondern eine gesamtdeutsche ist. Das Leipziger Zentralstadion soll nun zu einer hochmodernen, WM-gerechten Fußball-Arena umgebaut werden. Ein 240-Millionen-Mark-Projekt, für das schon am 28. Januar die Grundsteinlegung erfolgte. Die Baumaßnahmen sind jedoch ins Stocken geraten. Noch ist unklar, mit welchem Privatinvestor der Stadionbau mit knapp 45 000 überdachten Sitzplätzen realisiert werden soll. Damit fehlen bereits fest eingeplante 80 Millionen Mark an privatem Kapital. Und schon im Mai 2002 soll die Arena fertig sein - zum Deutschen Turnfest.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben