Zweite Liga : Der FC Augsburg spielt wieder nur Remis

Michael Thurk führt mit nunmehr neun Treffern souverän die Torschützenlisten der Zweiten Liga an. Zum Sieg reichte es für seinen Klub zuletzt trotzdem oft nicht.

Augsburg - Auch gestern kam der FC Augsburg wieder nicht über ein 1:1 (1:1) gegen den Karlsruher SC hinaus.

Die Schwaben spielten damit bereits zum sechsten Mal in dieser Saison Unentschieden und verpassten den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze: Nur auf Rang neun rangieren die Augsburger nach dem neunten Spieltag. „Schade, dass wir uns selbst nicht belohnen“, sagte der Augsburger Trainer Jos Luhukay nach dem vierten Unentschieden in einem Heimspiel. „Mehr Offensive kann man nicht aufstellen, aber im Fußball zählen die Tore, und davon machen wir zu wenig.“

Dass auch der neunte Saisontreffer von Torjäger Michael Thurk dem FC Augsburg nicht zum dritten Saisonsieg reichte, war bezeichnend. Nur kurz nach nach Thurks Führungstor in der fünften Minute traf Lars Stindl für den Karlsruher SC. Danach trat das Team von Luhukay schlicht zu harmlos auf – und enttäuschte den Großteil der 17 228 Zuschauer im Augsburger Stadion. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben