Zweite Liga : Duisburg stürmt den Betzenberg

Der MSV Duisburg hat in einem kampfbetonten Spiel den 1. FC Kaiserslautern zu Hause mit 3:0 geschlagen und befindet sich nun wieder fest auf Aufstiegskurs.

Kaiserslautern - Der MSV Duisburg hat in der Zweiten Fußball-Bundesliga wieder den Sprung auf den dritten Aufstiegsplatz zur direkten Rückkehr in die Bundesliga geschafft. Nach zuletzt vier Niederlagen in Serie gewannen die "Zebras" das Verfolgerduell beim bisher punktgleichen 1. FC Kaiserslautern 3:0 (1:0) und überflügelten mit 46 Punkten die SpVgg Greuther Fürth und den SC Freiburg (je 45). Vor 39.032 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion erzielten Mihai Tararache (15./Handelfmeter), Youssef Mokhtari (78.) und Klemen Lavric (90.+1) die MSV-Tore. Lauterns Joshua Simpson sah für sein Handspiel auf der Torlinie die Rote Karte.

Im Duell der beiden Erstliga-Absteiger wurden die anfangs agileren Gäste für ihr Engagement im Spiel nach vorn früh belohnt. Tararache verwandelte bereits nach 15 Minuten den von Simpson auf der Torlinie nach einem Kopfball von Lavric verursachten Handelfmeter. Die nach Simpsons Rot 75 Minuten in Unterzahl spielenden Pfälzer zeigten sich jedoch nur kurz beeindruckt und hatten durch Tamas Hajnal (39.) und Steffen Bohl (42.) bis zur Pause zwei gute Ausgleichschancen.

Fünf gelbe Karten

Nach dem Wechsel nahm die kampfbetonte Partie, bei der Referee Florian Meyer auch noch fünf Gelbe Karten zog, an Spannung zu. Nachdem der eingewechselte Nils-Ole Book bei einer Konterchance an FCK-Keeper Jürgen Macho gescheitert war (53.), verhinderte Georg Koch per Faustabwehr gegen drei unentschlossene FCK-Angreifer den Ausgleich (61.). Drei Minuten später musste der Ex-FCK-Keeper nach einem Zusammenprall mit Moussa Ouattara verletzt vom Feld.

Der eingewechselte Mokthari und Lavric machten nach Kontern die zweite FCK-Heimniederlage perfekt. Pech für den FCK: Neben Rotsünder Simpson muss er am Sonntag bei Wacker Burghausen auch auf Silvio Meißner nach dessen 5. Gelben Karte verzichten. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben