ZWEITE LIGA : Hansa feuert Eilts

Fußball-Zweitligist Hansa Rostock hat sich nach einer 2:3-Niederlage beim FC St. Pauli von Trainer Dieter Eilts getrennt. „Es gab ja eine klare Ansage“, sagte Eilts. Manager René Rydlewicz hatte vor dem Spiel verkündet, der Trainer dürfe nur bei einem Sieg bleiben. Nach fünf Minuten hatte Hansa noch 2:0 in Führung gelegen. Das Spiel wurde wegen Ausschreitungen der Hansa-Fans nach der Pause mit sieben Minuten Verspätung angepfiffen. Vor und nach dem Spiel kam es zu Auseinandersetzungen zwischen den beiden Fanlagern, Polizeibeamte wurden mit Steinen, Flaschen und Böllern beworfen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben