Zwischenrunde im Eurocup : Alba Berlin tritt in Treviso an

Die Statistik spricht zum Auftakt der Eurocup-Zwischenrunde gegen die Berliner Basketballer. Aber auch der Gegner aus Treviso hatte zuletzt Probleme.

von

Elfmal schon hat Alba gegen den italienischen Verein Treviso Basket gespielt, nur einmal konnten die Berliner Basketballer gewinnen. „In Treviso haben wir eigentlich immer auf die Glocke bekommen“, sagt Geschäftsführer Marco Baldi. Zum Auftakt der Eurocup-Zwischenrunde bietet sich Alba am Dienstag (20.45 Uhr, live bei TV Berlin) in Treviso die Gelegenheit, die Bilanz freundlicher zu gestalten. Die weiteren Gegner in der Vierergruppe sind Lietuvos Rytas aus Litauen und Lokomotiv Kuban Krasnodar aus Russland, Alba muss nach Hin- und Rückspiel mindestens Zweiter werden, um ins Viertelfinale einzuziehen.

Am Samstag hatte das Team von Coach Gordon Herbert in Bayreuth verloren, auch der fünfmalige Italienische Meister hat Probleme: Kurz vor Weihnachten gingen drei aus der NBA verpflichtete Profis zurück in die USA, Topscorer Alessandro Gentile wechselte nach Mailand. Auch vier nachverpflichtete Spieler konnten nicht verhindern, dass Treviso in der italienischen Liga viermal in Folge verlor. Die Chance, die Statistik zu schönen, scheint also so groß wie selten.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben