Agenda-Leseprobe : Wo Hans-Dietrich Genscher noch mitmischt

Der ehemalige Außenminister ist heute als Berater tätig - angeblich auch für dubiose Politiker mit zweifelhaftem Ruf. Dafür soll er horrende Summen kassieren.

von
Diskretion ist Ehrensache: Hans-Dietrich Genscher.
Diskretion ist Ehrensache: Hans-Dietrich Genscher.Foto: dpa

Keiner kann so mitreißend Anekdoten aus der Innen- und Weltpolitik der vergangenen 40 Jahre erzählen wie Hans-Dietrich Genscher. Und keiner kann so wie er wie eine Auster zuklappen, wenn es um Themen geht, über die er nicht sprechen will. Der mit möglichst unschuldiger Miene vorgetragenen Reporterfrage nach seinen geschäftlichen Aktivitäten über die „Hans-Dietrich-Genscher Consult GmbH“ begegnet er mit einem Gesichtsausdruck völliger Fassungslosigkeit, der etwa signalisiert: Mein Hörgerät ist gerade explodiert (er hat keines, Genscher hört sehr gut, wenn er hören will)...

Der komplette Text erschien in der "Agenda" vom 14. Oktober 2014 - einer neuen Publikation des Tagesspiegels, die jeden Dienstag erscheint. Die aktuelle Ausgabe können Sie im E-Paper des Tagesspiegels lesen.

Ein Abonnement des Tagesspiegels können Sie hier bestellen:

2 Kommentare

Neuester Kommentar