Flirten im Prenzlauer Berg : Zwischen Mythos und Realität

Singles in Berlin Prenzlauer Berg - eine Legende? Der Bezirk ist nicht nur Abenteuerspielplatz für junge Familien, sondern bietet auch eine Vielzahl flirttauglicher Lokalitäten.

von
Der Mauerpark.
Hier ist man selten allein: Der Mauerpark in Prenzlauer BergFoto: David Heerde

Es gibt nur wenige Fernsehbeiträge und Zeitungsberichte über Berlin-Prenzlauer Berg, die ohne das Wörtchen „Szene-Viertel“ auskommen. Für manche mag das wie ein Versprechen klingen, für andere wie eine Drohung. Tatsache ist: Der ehemals eigenständige Ortsteil, der seit einer Verwaltungsreform 2001 zum Großbezirk Pankow gehört, ist bundesweit bekannt. Sei es für den Mauerpark oder die berühmt-berüchtigte Schwabendebatte. Lässt man die Polemik mal beiseite, bleiben unumstößliche Fakten. Prenzlauer Berg hat nach Angaben des Bezirksamts knapp 146.000 Einwohner und ist gut elf Quadratkilometer groß. Der Stadtteil ist damit einer der bevölkerungsreichsten Berlins. Und ja: hier leben viele Künstler, Schauspieler, Musiker. Zum Beispiel die Jungs von Rammstein, Sven Regner, Tom Schilling und Wladimir Kaminer.

Man liest so viel über die Gentrifizierung – was ist da dran?

Kaum ein anderer Teil Berlins hat sich seit der Wende so rasant verändert. Einst war Berlin-Prenzlauer Berg ein Arbeiterbezirk, später Sehnsuchtsort für visionäre Tagträumer aus dem Westen der Republik, heute ein Vorzeigekiez voller Akademiker und Besserverdiener. Die Einwohnerstatistik registriert jährlich mehrere Zehntausend Fort- und Zuzüge. Der Journalist Henning Sußebach fand für einen Beitrag in der "Zeit" heraus, dass sich die Bevölkerung seit dem Mauerfall zu 80 Prozent ausgetauscht hat. Einer der Gründe dafür sind die umfassenden Altbausanierungen – und damit einhergehend die steigenden Mieten. Wer gern in Berlin-Prenzlauer Berg wohnen will, muss sich das also leisten können. Dass die Arbeitslosenquote mit 8,6 Prozent leicht unter dem Berliner Durchschnitt liegt, verwundert daher nicht. Ebenso wenig die Tatsache, dass das Durchschnittseinkommen fünf Prozent über dem Hauptstadtmittel liegt.

Singles in Berlin-Prenzlauer Berg: Gibt es sie überhaupt?

Das Klischee will, dass in Berlin-Prenzlauer Berg nur junge Familien leben. Also adrett gekleidete Schwaben, die mir ihren Kindern auf dem Kollwitzplatz toben und anschließend beim Bäcker für die abendliche Brotzeit frische Wecken kaufen. Tatsache ist, dass hier sowohl der Anteil junger Menschen zwischen 20 und 40 Jahren sowie die Zahl von Ein- und Zweizimmerwohnungen besonders hoch sind. Wenn man diese beiden Fakten miteinander abgleicht, wird schnell klar: Alleinstehende auf der Suche nach Singles in Berlin finden auch in Prenzlauer Berg Menschen, die womöglich gerne jemanden kennenlernen wollen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar

      Flirten in Berlin

      Tipps zum Flirten und für das Date