Verbraucher : an Walter Glanz Rentenexperte

Zeitdruck bei Riester-Zulagen

an Walter Glanz

Ich habe vor zwei Jahren eine „Riester- Rente“ abgeschlossen, aber bisher noch keine Zulage beantragt. Kann ich das jetzt noch rückwirkend tun, und wie geht das?

Wie heißt es in Werbeschreiben: „Am besten gleich ausfüllen und zurücksenden“. Nur noch bis zum Ende dieses Jahres können Sie den Zulagenantrag für das Jahr 2002 stellen. Das Antragsformular erhalten Sie von Ihrem Anbieter. Den ausgefüllten Zulagen-Antrag senden Sie an Ihren Anbieter des Riester-Produkts zurück. Sollten Fragen beim Ausfüllen bestehen, hat die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) auf ihrer Internetseite Hinweise zum Zulagenantrag eingestellt. Sie können aber auch die kostenlose Servicenummer der BfA anrufen, Telefon: 0800 - 333 19 19.

Die Zulagen für 2002 werden Ihnen aber erst nach Berechnung und Zahlung durch die Zentrale Zulagenstelle an Ihren Anbieter auf Ihrem Konto gut geschrieben. Die Zulage wird zwar für das Jahr 2002 gezahlt, eine rückwirkende Wertstellung der Zulage ist aber nicht möglich, was letztlich auch zu Lasten der Rendite geht. Am besten ist es, wenn Sie mit dem Zulagenantrag für 2002 auch gleich die Zulage für 2003 beantragen. Foto: Kai-Uwe Heinrich

– Haben Sie auch eine Frage?

Dann schreiben Sie uns:

E-Mail:

Redaktion.Recht@tagesspiegel.de

Postanschrift: Verlag Der Tagesspiegel,

Redaktion Recht, 10876 Berlin

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben