Verbraucher : Der schnelle Kick

Die beliebten Senseo-Maschinen von Philips enttäuschen. Fünf Konkurrenten zeigen, dass es besser geht

Yasmin El-Sharif

Zischend läuft der Kaffee in die Tasse. Innerhalb weniger Sekunden ist er fertig, die Schaumkrone sitzt idealerweise perfekt: Portionskaffeemaschinen bringen ein wenig Café-Stimmung ins eigene Zuhause. Das macht sie so beliebt und zum Renner im aktuellen Weihnachtsgeschäft.

Die Stiftung Warentest hat zehn solcher Maschinen getestet. Das Überraschendste am Ergebnis: Marktführer Philips landet mit den Maschinen Senseo Standard und Senseo Aluminium nur im Mittelfeld. Die Tester bemängeln vor allem einen erhöhten Nickelwert im Brühwasser. Das gilt auch für die Severin KA 5912.

„Für gesunde Menschen sind die Werte zwar unbedenklich“, sagt Testerin Brigitte Kluth, „für Nickelallergiker können sie aber problematisch werden.“ Die Stiftung Warentest rät daher, zu Modellen zu greifen, die in puncto Schadstofffreiheit mit „sehr gut“ oder „gut“ abgeschnitten haben. Dazu gehören die fünf Testbesten. Petra Padissima, Stefano Padova, Braun Tassimo, Melitta My Cup E 901 und Krups erhielten das Gesamturteil „gut“. Den geschmacklich besten Kaffee machen die Modelle von Petra und Stefano. Das Aroma bewerteten die Tester in beiden Fällen mit einem „sehr gut“. Auch an den meisten anderen Maschinen hatten die Tester nichts auszusetzen. Am schlechtesten schnitt die Tchibo Cafissimo mit einem „ausreichend“ ab. Das Ergebnis: Kein Schaum, deutlich öliger Geschmack.

„Gute Geräte kosten zwischen 90 und 150 Euro“, sagt Kluth. Aber Vorsicht vor versteckten Kosten! Fünf der Maschinen (Braun Tassimo, Melitta My Cup 901 und 902, Stefano Padova, Tchibo Cafissimo) brühen das Getränk nur mit Originalpads, also den mit Kaffee gefüllten Tütchen, oder -kapseln. Damit wird der Kaffee zwangsläufig teurer. Universelle Pads gibt es bei Discountern schon ab acht Cent pro Stück, Originale kosten im günstigsten Fall 19 Cent pro Portion. Für Universalpads genügt ein systemunabhängiges Gerät. Im Test sind das die Modelle von Krups, Philips Senseo, Petra und Severin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben