Verbraucher : Viele Vorteile, aber auch einige Nachteile

-

PLUS

Das Geld ist sehr sicher angelegt, vor allem bei europäischen Staatsanleihen, bei denen ein Totalverlust ausgeschlossen ist. Darüber hinaus kennt der Anleger bereits beim Kauf seine Endrendite , die im positiven Fall durch Kurssteigerungen beim vorzeitigen Verkauf noch erhöht werden kann. Außerdem wird beim Kauf von Rentenfonds das Risiko breit gestreut – und das ohne Betreuungsaufwand. Daneben sind Rentenfonds schwankungsärmer als Aktienfonds.

MINUS

Zinseinkünfte sind steuerpflichtig , während Kursgewinne mit Aktien oder Aktienfonds nach einem Jahr steuerfrei sind. Nur Kapitalerträge unter dem Freibetrag von 1421 Euro (bei Ehepaaren 2842 Euro) sind steuerfrei. Daneben kann die Inflation die Erträge und die Gesamtanlage schmälern . Allerdings gibt es auch inflationsgeschützte Anleihen. Das Hauptrisiko von Rentenfonds sind steigende Marktzinsen , die die Kurse drücken und damit den Anleger zum Halten bis zur Endfälligkeit zwingen. Außerdem fallen bei Rentenfonds Ausgabeaufschläge an, die erst erwirtschaftet werden müssen. moc

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben