NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Island befürchtet

neuen Vulkanausbruch

Reykjavik - Wissenschaftler haben am isländischen Vulkan Hekla, 100 Kilometer östlich von Reykjavik, seit einigen Tagen „ungewöhnliche Bewegungen“ festgestellt. Wie der Vulkanologe Páll Einarsson am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa mitteilte, sei es für Schlüsse auf einen unmittelbar bevorstehenden Ausbruch aber noch zu früh. Andererseits steuere der Vulkan auf einen neuen Ausbruch zu. Hekla gehört zu den bekanntesten und aktivsten Vulkanen auf Island mit seinen insgesamt mehr als 30 aktiven Vulkansystemen. dpa

VULKAN HEKLA]1,1 Tonnen Kokain

auf deutscher Segeljacht gefunden

Flensburg/Wiesbaden - Kokain im Schätzwert von 42 Millionen Euro ist in der Karibik sichergestellt worden. Auf VULKAN HEKLA]einer Segeljacht mit zwei Deutschen/VULKAN HEKLA] vor der Küste der französisch-niederländischen Insel St. Maarten/Saint Martin seien 1127 Kilogramm Kokain, hinter Wandverkleidungen versteckt, gefunden worden, teilten das Bundeskriminalamt in Wiesbaden und die Staatsanwaltschaft Flensburg am Dienstag mit. Damit sei ein international agierender Rauschgiftring zerschlagen worden. Die beiden deutschen Besatzungsmitglieder stammten aus Wyk auf Föhr, sagte Oberstaatsanwältin Ulrike Stahlmann-Liebelt. Gegen die beiden Nordfriesen sei Haftbefehl erlassen worden. Inzwischen seien auch ein Niederländer und ein Südafrikaner festgenommen worden. Das BKA ermittelt demnach bereits seit September 2009 im Auftrag der Staatsanwaltschaft Flensburg und in Abstimmung mit französischen und spanischen Behörden gegen eine multinationale Tätergruppe. Es habe der Verdacht bestanden, dass die Gruppierung große Mengen Kokain mit einer Segeljacht aus der Karibik nach Europa schmuggeln wollte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben