Afghanistan : Jugendlicher stirbt bei Anschlag auf Nato-Lager

Ein Zivilist ist am Montag bei einem Anschlag in Ost-Afghanistan ums Leben gekommen. Doch es hätte noch mehr Menschen treffen können: Kurz nach dem Attentat ging eine zweite Bombe in die Luft.

ChostBei einem Anschlag auf einen Nato-Stützpunkt im Osten Afghanistans ist am Montag ein Jugendlicher getötet worden. Wie ein Sprecher des Innenministeriums in Kabul sagte, wurden sieben weitere Zivilisten verletzt, als ein Attentäter sein Auto nahe des hauptsächlich mit US-Soldaten besetzten Camps Salerno in Chost in die Luft sprengte. Ein zweiter Attentäter sprang demnach kurz vor der Explosion mit einer weiteren Bombe aus dem Wagen. Diese habe er nach dem Eintreffen der Rettungskräfte gezündet. Dabei sei niemand verletzt worden.

Die Region um Chost nahe der Grenze zu Pakistan gilt als Hochburg der radikalislamischen Taliban. Sie ist immer wieder Schauplatz von Anschlägen. (jnb/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben