Baden-Württemberg : Drei Kinder bei Gasexplosion schwer verletzt

Bei einem Gasunglück im baden-württembergischen Kusterdingen sind drei Kinder im Alter zwischen ein und sechs Jahren schwer verletzt worden.

Kusterdingen - Nach Polizeiangaben kam es im Auto der Mutter durch ausströmendes Campinggas zu einer heftigen Verpuffung mit anschließendem Brand. Die drei Mädchen, die im Kindersitz auf der Rückbank des Fahrzeuges saßen, erlitten schwere Verbrennungen.

Den Ermittlungen zufolge hatte die 37-jährige Mutter die Heckklappe des Autos geöffnet. Zeugen sahen daraufhin eine heftige Stichflamme und hörten einen lauten Knall. Zusammen mit der Mutter holten sie die Kinder aus dem brennenden Fahrzeug und löschten die Flammen. Im Kofferraum des Autos lagerte eine Fünf-Kilogramm-Gasflasche.

Die Mutter erlitt bei dem Unglück leichte Verletzungen. Die Kinder wurden in eine Klinik eingeliefert. Wie es zu der Explosion kam, stand zunächst nicht fest.

(tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar