Bayern : Falschfahrer verursacht tödlichen Unfall

Ein Falschfahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 92 in Bayern getötet worden. Schon nach wenigen Metern auf der Gegenspur kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem anderen Auto.

Freising - Nach Angaben der Polizei fuhr der 68 Jahre alte Mann an der Anschlussstelle Freising Süd in der falschen Richtung auf die A 92. Bereits nach wenigen Metern stieß er mit dem Auto eines 30-Jährigen zusammen. Beide Fahrer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Der Unfallverursacher war sofort tot. Der 30-Jährige wurde schwer verletzt, seine 25 Jahre alte Beifahrerin leicht. Die Fahrbahn Richtung München war bis gegen Mitternacht gesperrt. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben