Bayern : Mädchen stürzt aus Angst vor Gruselfilm aus Fenster

Eine Filmnacht ist in Oberhaching tragisch geendet. Zwei Mädchen hatten sich "Das Parfum" angesehen. Der Film versetzte sie in solche Panik, dass sie sich einschlossen, als sie Geräusche im Haus hörten. Bei dem Versuch, sich aus dem Fenster zu seilen, stürzte ein Mädchen in die Tiefe.

MünchenAus Angst vor einem Gruselfilm ist ein 13-jähriges Mädchen aus Oberhaching in Bayern fünf Meter tief aus einem Fenster gestürzt und hat sich schwer verletzt. Sie hatte am Freitagabend zusammen mit einer gleichaltrigen Freundin den Film "Das Parfum" angeschaut. Aus Furcht sperrten sich die Schülerinnen danach im Schlafzimmer der Eltern ein, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Diese waren zu der Zeit nicht zu Hause.

Als die Mädchen am Samstag glaubten, Geräusche im Haus zu hören, gerieten sie in Panik und wollten sich mit zusammengebundenen Bettlaken aus dem Fenster abseilen. Die Tochter der Hausbesitzer erschreckte sich dabei aber vor einer Spinne auf dem Fensterbrett und stürzte in die Tiefe. Sie landete auf einer Kellertreppe und zog sich dabei einen Beckenbruch zu. Ihre Freundin erlitt einen Schock. Nachbarn hörten die Hilferufe der Kinder und alarmierten den Rettungsdienst. (dw/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar