Bayern : Polizistin feuert auf Kollegen und tötet sich selbst

Beziehungsdrama in der Polizeistation: Im bayerischen Lauf an der Pegnitz schießt eine Polizistin am Samstag auf ihren Lebensgefährten, verletzt ihn und nimmt sich anschließend das Leben.

Polizeistation
In dieser Polizeistation spielte sich das Drama ab. -Foto: dpa

Lauf an der Pegnitz/NürnbergNach Angaben der Polizei Nürnberg vom Samstagabend überlebte ihr Ex-Freund, der ebenfalls als Polizist arbeitet, schwer verletzt. Er liege derzeit mit Kopfverletzungen in einer Klinik in Erlangen im künstlichen Koma. Die Ärzte gingen davon aus, dass der Mann überleben werde.

Die 25-jährige Beamtin habe mit ihrem 30-jährigen Partner zusammen gewohnt, erklärte die Polizei weiter. Nach einem Streit des Paares habe sich der 30-Jährige getrennt. Die Frau habe den Leiter der Dienststelle um Vermittlung gebeten. Daraufhin sei das Paar dann in der Dienststelle zusammengetroffen. (mfa/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben