Belgien : Ex-Frau von Dutroux bald frei?

Michelle Martin, die frühere Ehefrau und Komplizin des belgischen Mädchenmörders Marc Dutroux, könnte im Laufe des nächsten Jahres vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen werden.

Brüssel - Die seit August 1996 inhaftierte 46-Jährige habe ein Drittel ihrer Strafe abgebüßt, berichtet die belgische Zeitschrift "Soir Magazine" in ihrer neuesten Ausgabe. Martin war im Juni 2004 zu 30 Jahren Haft verurteilt worden. Die Entführungsserie von Dutroux hatte vier Mädchen das Leben gekostet.

Wie die Zeitschrift berichtet, will Martin nach einer Entlassung ein neues Leben beginnen. Die "Mustergefangene" habe einen neuen Freund gefunden. Sie wolle in der Freiheit Namen und Aussehen ändern. Während Dutroux seine schlimmsten Taten noch vor dem Schwurgericht in Arlon leugnete, bedauerte Martin vor Gericht ihre Beteiligung mehrfach. Dutroux hatte lebenslänglich erhalten - eine vorzeitige Entlassung ist angesichts der Tragweite seiner Taten so gut wie ausgeschlossen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben