Welt : Beschwerde über Synonym in NBC-Sendung

Der Vater von Monica Lewinsky, der Ex-Geliebten von US-Präsident Bill Clinton, hat sich bitter über eine Fernsehsendung beschwert, in der Lewinsky als Synonym für Oralsex verwendet wurde. Der Sender NBC müsse sich entschuldigen, forderte der angesehene Onkologe Bernard Lewinsky aus Los Angeles am Dienstag im "Daily Variety". Er sei wütend, weil der Name Lewinsky für eine Familie stehe, nicht für Oralsex. In einer umstrittenen NBC-Sendung war Oralsex damit umschrieben worden, dass "jemand einen Lewinsky bekommt."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben