Welt : Bill und Tom haben frei

Die Zwillinge von Tokio Hotel ziehen von Magdeburg nach Hamburg, um nicht zur Schule gehen zu müssen

-

Hamburg - Die Jungs der Teenie-Band Tokio Hotel ziehen von Magdeburg nach Hamburg. Die Schulakten der 16-jährigen Zwillinge Bill und Tom seien bereits an die Behörden in der Hansestadt geschickt worden, bestätigte eine Sprecherin des Kultusministeriums Sachsen-Anhalt in Magdeburg am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP.

Offenbar sind weniger strenge Regeln zur Schulpflicht in der Hansestadt Grund für den Umzug. Das berichtet die „Bild“-Zeitung. Danach ließen sich Bill und Tom letztes Jahr in Magdeburg beurlauben, um sich ihrer Musik widmen zu können. Diese Genehmigung laufe jetzt ab. Sie müssten nach den Sommerferien in Magdeburg wieder zur Schule gehen. In Hamburg wurden die Jungs mit offenen Armen empfangen. Die Schulbehörde habe zugestimmt, dass die Zwillinge ihren Schulabschluss per Internet machen. Ein Sprecher der Hamburger Behörde sagte „Bild“: „Es macht doch Sinn, dass man Jugendlichen, die so erfolgreich Musik machen und in den Beruf gestartet sind, keine Steine in den Weg legt.“

Die Sprecherin des Kultusministeriums in Sachsen-Anhalt sagte jedoch AFP, ein Antrag auf Verlängerung der Ausnahmegenehmigung sei nicht eingegangen. „Wir hätten gemeinsam mit den Musikern sicher eine kreative Lösung gefunden.“ Die Bandkollegen von Bill und Tom sind nicht mehr schulpflichtig. Georg hat Fachabitur, Gustav den Realschulabschluss. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben