Welt : Bomben-Fehlalarm im ICE Hannover – Berlin

-

(tabu). Sprengstoffexperten durchsuchten am Samstag den ICE München – Hannover – Berlin, nachdem einer Reisenden eine herrenlose Tasche aufgefallen war. Sie wollte auch Araber gesehen haben. Der Zug wurde evakuiert. Die Tasche gehörte einem Fahrgast, der auf der Toilette saß. Es war kein Araber. Die Fahrgäste fuhren um 15 Uhr 35 mit einstündiger Verspätung in einem anderen ICE weiter nach Berlin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben