Bombsight : Ins Bild gesetzt

Geschichtsunterricht 2.0. Auf einer interaktiven Karte können Bewohner und Besucher Londons nachvollziehen, wo während des Zweiten Weltkrieges Bomben aus Nazideutschland niederfielen.

Auf der interaktiven Karte sind die einzelnen Bomben mit roten Punkten gekennzeichnet. Foto: Bombsight
Auf der interaktiven Karte sind die einzelnen Bomben mit roten Punkten gekennzeichnet. Foto: Bombsight

Auf einer interaktiven Karte können Bewohner und Besucher Londons künftig genau nachvollziehen, wo während des Zweiten Weltkrieges Bomben aus Nazideutschland niederfielen. Wissenschaftler der Universität Portsmouth haben für das Projekt Daten des britischen Staatsarchivs aus der Zeit von Oktober 1940 bis Juni 1941 ausgewertet. Die Webseite bombsight.org und die dazugehörige Anwendung für Handys macht es auch möglich, den jeweiligen Typ der Bombe zu bestimmen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben