Brigitte Nielsen : Schönheits-OPs vor laufender Kamera

Ex-Model und Schauspielerin Brigitte Nielsen benötigt dringend einen neuen Körper. Der Kölner Privatsender RTL ist scheinbar auf ein Quotenlifting angewiesen. Aus der Not beider wird eine neue Sendung, in der sich die Dänin vor laufender Kamera auf den Operationstisch legt.

215077_0_306716e1
Brigitte Nielsen beweist Selbstironie. -Foto: dpa

HamburgDie kurvenreiche 44-jährige Brigitte Nielsen lässt sich im Juli mit Schönheitsoperationen rundumneuern. Wie RTL am Montag mitteilte, soll der Dreiteiler "Aus alt mach neu Brigitte Nielsen in der Promi-Beauty-Klinik" in einem "Exclusiv Spezial" mit Frauke Ludowig am 13., 20. und 27. Juli, jeweils um 19.05 Uhr, ausgestrahlt werden.

Geplant seien mehrere Eingriffe: "Ich mache eine Rundumerneuerung, eine Grundrenovierung“, zitierte RTL die gebürtige Dänin, die früher mit Schauspieler Sylvester Stallone verheiratet war. "Facelift, Augenlift, Fettunterspritzung im Gesicht mit Eigenfett, Fettabsaugung, Bruststraffung und ich brauche neue Zähne. Es ist wirklich, als würde eine Horde Handwerker ein altes Haus in Schuss bringen", sagte die Dänin über die anstehenden OPs mit einer gesunden Portion Selbstironie.

Nielsen schaffte es bereits vor 20 Jahren auf das Titelbild des Männermagazins "Playboy". Das will sie im Dezember wiederholen. Nielsen sei die erste Prominente, die sich nicht nur offen zu ihren Schönheitsoperationen bekenne, sondern sie auch vor laufender Kamera dokumentieren lasse, hieß es von RTL. "Ich weiß, das ist ein Tabubruch", sagte sie. "Aber ich bin mir sicher, das wird eine neue Diskussion auslösen. Es ist Zeit, dass sich Dinge ändern. Ich fühle mich wie 30 und will wieder so aussehen." (sgo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben