Comeback : Siegfried & Roy planen Auftritt in Las Vegas

Vor viereinhalb Jahren wurde Roy Horn bei einer Tiger-Attacke schwer verletzt. Im kommenden Jahr will er zusammen mit seinem Partner Siegfried Fischbacher wieder auftreten. Ob dann auch Tiger dabei sind?

Siegfried_Roy
Siegfried (l.) & Roy wollen alte Zeiten aufleben lassen. -Foto: dpa

Las VegasBei einer Benefizveranstaltung im Februar 2009 wollen die deutschstämmigen Entertainer Siegfried & Roy gemeinsam auf der Bühne stehen. Sie planen "eine Reihe von Illusionen". "Es würde mich sehr wundern, wenn sie dabei nicht auch Tiere einsetzen würden", sagt ihr Sprecher Dave Kirvin.

Das Duo hatte die Pläne am Wochenende bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung in der Casino-Stadt bekanntgegeben. Es wäre ihr erster Bühnenauftritt seit dem Tiger-Angriff im Oktober 2003. Der Erlös der einmaligen Comeback-Show soll einer Organisation zufließen, die mit Spenden die Erforschung von Gehirnkrankheiten wie Parkinson und Alzheimer unterstützt.

Roy macht "großartige" Fortschritte bei seiner Rehabilitation, sagte Kirvin. Fünf Tage pro Woche unterzieht er sich einer strikten Physiotherapie.

Der in Nordenham bei Bremen geborene Magier Roy Horn war bei einer Show im Hotel Mirage von dem weißen Tiger "Montecore" in den Hals gebissen worden. Er überlebte trotz schweren Blutverlusts und eines Schlaganfalls. Bis heute verteidigt er das Tier aber: "Montecore" habe ihm nur zu Hilfe kommen und ihn wegtragen wollen, als er während der Show das Bewusstsein verlor. (smz/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar