Welt : Dänische Polizei fürchtet nach Mord neue Unruhen

Nach dem kaltblütigen Mord an einem "Bandido"- Rocker am Wochenende befürchtet die dänische Polizei einen neuen Rockerkrieg. Ein Polizeisprecher sagte am Montag, gewalttätige Auseinandersetzungen der letzten Wochen zwischen Bandidos und kriminellen Einwanderer-Gruppen ließen eine Wiederholung des mehrjährigen Bandeskrieges zwischen den Bandidos und den Hells Angels befürchten. Am Sonntag war in der Kleinstadt Horsens ein 29-jähriger Bandido am Eingang seiner Wohnung mit einem Jagdgewehr erschossen worden. Er hatte sich zuvor an Massenschlägereien zwischen Bandidos und Gruppen junger Einwanderer beteiligt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar