Welt : Die Kanzler-Party

500 Gäste feiern in Hannover Gerhard Schröders 60.

-

Hannover (dpa) Es war nicht nur eine der exklusivsten, sondern auch eine der am besten bewachten Partys des Jahres. Rund 500 Gäste trafen sich in des Kanzlers Heimatstadt Hannover, um in dem von Scharfschützen bewachten Theater am Aegi mit Bundeskanzler Gerhard Schröder auf dessen 60. Geburtstag anzustoßen – neun Tage nach dem eigentlichen Termin am 7. April. Es kamen und feierten: Russlands Präsident Wladimir Putin, der ägyptische Staatschef Hosni Mubarak, Johannes Rau, Helmut Schmidt und fast das gesamte Bundeskabinett, Günter Grass, Franz Beckenbauer, Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen. Außerdem geladene Gäste: Jürgen Schrempp, Thomas Gottschalk, Jürgen Klinsmann, Sönke Wortmann, Markus Lüpertz und Jörg Immendorf. Geschenke hatte sich der Kanzler angeblich verbeten – trotzdem gab es vom Koalitionspartner eine giftgrüne Froschtorte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben