Welt : Die Unglücksmaschine kappt die Telefonverbindung nach Nepal

grg

Bei dem Flugzeugunglück in Kathmandu, bei dem am Sonntag 14 Insassen starben, wurde die Telefonverbindung nach Nepal gekappt. Der Pilot traf den einzigen Satelliten-Empfangsmasten des Landes. Da das Telefonsystem völlig veraltet ist, wurde eine nagelneue Anlage bestellt. Sie wird laut deutscher Telekom im Frühjahr installiert. Technikern ist es gestern offenbar gelungen, die zerstörte Antenne eingeschränkt auf Empfang zu stellen. Es war der sechste Absturz in Nepal in diesem Jahr. Ein Tagesspiegel-Mitarbeiter, der die Inlandsstrecke der Necon-Air-Unglücksmaschine öfter geflogen ist, erzählte, die betroffene Avro-Maschine sei total veraltet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar