Dubai : Das größte Aquarium der Welt läuft aus

Es fasst zehn Millionen Liter Wasser und ist erst gut ein Jahr alt: Das Riesen-Aquarium in der Dubai Mall. Wegen Problemen mit den Dichtungsfugen musste das Einkaufszentrum am Donnerstag geräumt werden.

325215_0_cecd1464.jpg
Wegen eines Lecks im Riesen-Aquarium musste die Dubai Mall am Donnerstag geräumt werden. -Foto: AFP

Undichte Fugen beim größten Aquarium der Welt haben am Donnerstag in Dubai für einige Aufregung gesorgt: Weil Wasser auslief, mussten alle Geschäfte rund um das in einem Einkaufszentrum gelegene Riesen-Aquarium geräumt werden. Alle Besucher seien aufgefordert worden, das Aquarium zu verlassen, sagte ein Sprecher. Verletzt wurde niemand. Nach seinen Angaben war der Schaden nach kurzer Zeit wieder behoben.
  
Der Sprecher bestätigte Berichte von Augenzeugen, wonach aus dem Aquarium Wasser ausgetreten war. Grund war demnach ein Problem mit den Dichtungsfugen der Glaswände. Dieses sei inzwischen wieder behoben, erklärte er. Wie viel Wasser ausgetreten war, blieb zunächst offen.

Das Aquarium in der Dubai Mall ist eine der Hauptattraktionen des Wüsten-Emirats, es gilt mit seinem Zehn-Millionen-Liter-Becken als größtes der Welt. In ihm gibt es unzählige  Fischarten, unter anderem auch Haie. Die Dubai Mall wiederum ist mit 1200 Geschäften das größte Einkaufszentrum im Nahen Osten. Es war im November 2008 eröffnet worden. AFP/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben