Welt : Eingebürgert!: Schneeflöckchen

Roland Schulz

Wie manche Menschen seltene Briefmarken sammeln, sammeln andere Menschen seltene Substantive, was ungemein schwieriger ist. Seltene Briefmarken sind Masse; es gibt sie sogar in speziellen Läden, in Läden für seltene Briefmarken. In die geht man hinein, die Tür schwingt, ein Glöckchen klingt und ein alter Mann winkt herbei zu großen Folianten, in denen dann Zahn an Zahn seitenweise seltene Postwertzeichen liegen und gar nicht so selten aussehen.

Aber wer sah schon je einen Laden für seltene Substantive? In dem im Schaufenster mal ein Hundsfott preiswert angeboten wird und guten Kunden unter dem Tisch Ahle verkauft werden? Niemand. Das ist schlimm. Gott sei Dank gibt es den Berliner Zoo. Dort finden sich wenigstens ein paar seltene Substantive, und sie kosten nur den Eintritt. Es gibt allerlei allerweltliches wie Beutelbären und Panzernashörner, für die Anfänger unter den Sammlern der Substantive; es gibt dazu Perlenpfaue und Corbett-Tiger, Gorale aus China und Maguaristörche aus Südamerika, afrikanische Löffelhunde und sogar Ringelschwanzmungos und Borneo-Bartschweine und Rotohraras. Erfahrene Substantiv-Sammler interessieren sich dafür allerdings nicht. Sie gehen nur wegen eines einzigen Wortes in den Zoo - dem Wort Wiedehopf. Ein schönes Wort. Ein seltenes Wort. Macht sich gut in jeder Sammlung. Genau das ist das Problem. Inzwischen hat es leider schon jeder. Alles ist schon gesammelt und eingeordnet im Substantivalbum; beschriften braucht man die Hauptwörter ja glücklicherweise nicht.

Es gäbe allerdings noch ein Substantiv, das dem Berliner Zoo gut stände, das es nur einmal gibt auf der Welt. Es ist nicht das Wort Flachlandgorilla. Es ist nicht das Wort Schneeflöckchen. Aber diese beiden Worte braucht der Berliner Zoo, will er das eine Hauptwort besitzen - er braucht den westlichen Flachlandgorilla namens Schneeflöckchen aus dem Zoo Barcelonas, Wahrzeichen der spanischen Stadt. Denn dann gehört Berlin das Substantiv Albinogorilla. Ein schönes Wort. Ein sehr seltenes Wort. Schneeflöckchen ist nämlich der einzige seiner Art mit schneeweißem Fell, das er sich gerne kraulen lässt. Bürgert ihn endlich ein. Bitte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar