• Expo 2000: Endlich Stau - Die schwedische Königin Silvia kommt zu spät in Hannover an

Welt : Expo 2000: Endlich Stau - Die schwedische Königin Silvia kommt zu spät in Hannover an

Mit dem Song "Dancing Queen" ist Schwedens Königin Silvia am Mittwoch in Hannover bei der Expo-Weltausstellung empfangen worden. Die aus Deutschland stammende 56-Jährige lächelte, als die Abba-Revival-Band "Arrival" das Lied intonierte. Ihr Ehemann, König Carl XVI. Gustaf, durchtrennte das blau-gelbe Band zur Eröffnung des schwedischen Pavillons. Das prominente Paar war durch einen Stau aufgehalten worden und traf mit einer halben Stunde Verspätung bei den Feierlichkeiten zum schwedischen Nationentag ein. Begrüßt wurden die hohen Gäste von Expo-Generalkommissarin Birgit Breuel und Niedersachsens Ministerpräsident Sigmar Gabriel (SPD). Er sagt: "Wir in Hannover sind ganz froh, dass wir heute Staus haben, weil die Leute zur Weltausstellung kommen."

Breuel lobte Carl Gustaf für sein Engagement für die Nachhaltigkeit im Umgang mit natürlichen Ressourcen. Als Beispiel nannte sie ein Gesetz, das für jeden in den Wäldern Schwedens gefällten Baum das Pflanzen eines neuen vorschreibt.

1972 hatte Silvia Sommerlath als Chef-Hostess und Dolmetscherin bei den Olympischen Spielen in München den schwedischen Kronprinzen kennengelernt, der 1973 König von Schweden wurde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar