Fettleibigkeit : Vertreter aus 53 Ländern beraten

Über den Kampf gegen die Übergewicht und Fettleibigkeit haben Vertreter aus 53 europäischen Ländern in Istanbul ihre Beratungen aufgenommen. Die Konferenzteilnehmer wollen eine Charta gegen Fettleibigkeit unterzeichnen.

Istanbul - Während der dreitägigen Konferenz, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) organisiert wird, soll eine europäische Charta unterzeichnet werden, die Richtlinien für den Kampf gegen Fettleibigkeit und Übergewicht festlegt. An der Konferenz nehmen auch Israel und die Ex-Sowjetrepubliken in Zentralasien teil.

Laut WHO sind in der Region bereits die Hälfte aller Erwachsener und jedes fünfte Kind übergewichtig, davon ein Drittel fettleibig. Falls keine Maßnahmen ergriffen werden, werden nach WHO-Schätzungen 2010 rund 150 Millionen Erwachsene in der Region fettleibig sein, das entspricht 20 Prozent der Bevölkerung.

In einigen EU-Mitgliedstaaten werden nach Angaben aus Brüssel bei den Erwachsenen bereits bis zu 27 Prozent der Männer und 38 Prozent der Frauen als fettleibig eingestuft. Übergewicht ist ein bedeutender Risikofaktor für viele schwere Krankheiten wie Herzleiden, Bluthochdruck, Diabetes oder den Schlaganfall. Durch Fettleibigkeit bedingte Krankheiten verursachen nach EU-Schätzungen in den Mitgliedstaaten rund sieben Prozent der Gesamtausgaben im Gesundheitswesen. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben