Filmpreis : Tom Cruise hofft auf einen Oscar für Ex-Freundin

Über ihre Oscar-Nominierung sei er "total erfreut": Tom Cruise drückt seiner Ex-Freundin Penelope Cruz die Daumen und hofft, dass sie die begehrte Filmtrophäe mit nach Hause nehmen darf. Cruz ist für ihre Rolle in "Vicky, Cristina, Barcelona" nominiert.

Penelope Cruz
Erhält Rückendeckung von Ex-Freund Tom Cruise: Schauspielerin Penelope Cruz. -Foto: dpa

MadridHollywoodstar Tom Cruise hofft auf einen Oscar für seine ehemalige Freundin Penelope Cruz. "Es ist fantastisch, ich bin total erfreut über ihre Nominierung", sagte der 46-Jährige am Dienstagabend in Madrid. "Ich hoffe, sie gewinnt." Der US-Schauspieler war in der spanischen Hauptstadt, um seinen neuen Film "Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat" vorzustellen. Zu der Premiere kam auch die Familie von Cruz. Die spanische Schauspielerin ist für ihre Rolle in Woody Allens Film "Vicky, Cristina, Barcelona" für den diesjährigen Oscar in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" nominiert. Sie war mehrere Jahre mit Cruise liiert.
  
Cruise und die zwölf Jahre jüngere Cruz hatten sich 2001 bei den Dreharbeiten zu "Vanilla Sky" kennengelernt, im Januar 2004 zerbrach ihre Beziehung. Die diesjährige Oscar-Verleihung findet am 22. Februar in Hollywood statt. Im Jahr 2006 war Cruz für ihre Rolle in "Volver" von Pedro Almodovar schon als beste Schauspielerin für einen Oscar nominiert gewesen. Damals ging sie aber leer aus. (nibo/AFP)
 

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben