Welt : Flugzeugentführer zu sechs Jahren Haft verurteilt

Der ägyptische Luftpirat, der im vergangenen Oktober eine Boeing 737-500 der Egypt Air entführt hatte, ist vom Hamburger Landgericht zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren verurteilt worden. Der 31-Jährige habe sich eines Angriffs auf den Flugverkehr und der Geiselnahme schuldig gemacht, hieß es am Mittwoch in der Urteilsbegründung. Sein Steuerungsvermögen sei zwar erheblich vermindert, aber nicht gänzlich ausgeschlossen gewesen. Zudem seien die persönliche Situation und die Ängste des Entführers kein Grund gewesen, andere Menschen in Todesangst zu versetzen. Der Verteidiger hatte in seinem Plädoyer dreieinhalb Jahre Haft gefordert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben