• Fotograf Xavier Hubert Brierre: Dschungel-Tiere sehen sich zum ersten Mal im Spiegel

Fotograf Xavier Hubert Brierre : Dschungel-Tiere sehen sich zum ersten Mal im Spiegel

Wenn sich Dschungel-Tiere zum ersten Mal im Spiegel sehen, fallen die Reaktionen unterschiedlich aus. Der französische Fotograf Xavier Hubert Brierre konfrontiert schon länger Tiere mit ihrem Spiegelbild. Nun ist ein "Best-Of-Video" erschienen.

von
Ein Gorilla in Gabun sieht sich zum ersten Mal im Spiegel. Festgehalten von dem französischen Fotografen Xavier Hubert Brierre.
Ein Gorilla in Gabun sieht sich zum ersten Mal im Spiegel. Festgehalten von dem französischen Fotografen Xavier Hubert Brierre.Screenshot

Im Dschungel ist der Spiegel los. Was passiert, wenn Tiere in freier Wildbahn zum ersten Mal ihr eigenes Spiegelbild sehen, hat Xavier Hubert Brierre festgehalten. Der Fotograf war mit seiner Frau im Dschungel von Gabun unterwegs und hat an verschiedenen Stellen riesige Spiegel aufgestellt.

Die Reaktionen der Tiere sind unterschiedlich: Ein Pavian erschreckt sich, ein Gorilla versucht, sein Spiegelbild zu attackieren, eine Affenherde glotzt verwundert in die Scheibe, ein Elefant schaut kurz und zieht desinteressiert weiter. Andere Affen versammeln sich wie vor einer Kinoleinwand, ein anderer Gorilla scheint sein Spiegelbild vorsichtig betasten zu wollen. Ein Leopard betrachtet sich mehrere Male in dem Spiegel; er ist abgelenkt und wird von einem Artgenossen attackiert. Als dieser jedoch sein Spiegelbild erblickt, versucht er dieses anzugreifen, während der echte Rivale weiter in den Spiegel starrt. Als das merkwürdige Objekt wieder entfernt wird, scheint es gar, als würde ein Gorilla den Spiegel im Boden suchen.

Um die Reaktionen einzufangen, hat Brierre Kameras in Boxen versteckt. Er insziniert damit eine Art "Versteckte Kamera" für Tiere des Dschungels. Die englische Zeitschrift "Mirror" hat eine Fotostrecke dazu erstellt. Die Hauptaufgabe des Franzosen bestand darin, den Spiegel immer wieder von Spuren der Tiere zu reinigen. Schon seit Jahren stellt Brierre Clips von Tieren im Spiegel auf seinen Youtube-Account. Das neueste Video ist so etwas wie ein "Best-Of".

Autor

5 Kommentare

Neuester Kommentar