Frankreich : Falsche Polizisten gehen mit Ferrari auf Streife

In Ostfrankreich haben sich zwei falsche Ordnungshüter durch ihr eigenwilliges "Dienstfahrzeug" verraten: einen mit einem "Polizei"-Aufkleber und Blaulicht versehenen Ferrari.

BesançonIn Ostfrankreich haben sich zwei falsche Ordnungshüter durch ihr eigenwilliges "Dienstfahrzeug" verraten: einen mit einem "Polizei"-Aufkleber und Blaulicht versehenen Ferrari. Wie die Justizbehörden am Sonntagabend in Besançon mitteilten, wurden die Männer ertappt, als sie willkürliche Personenkontrollen auf der Straße machten.

Beide hatten eine komplette Polizei-Verkleidung mit Uniform, Handschellen, Schlagstock und Plastikpistole. Wie sich nach ihrer Festnahme herausstellte, wollte einer der Männer tatsächlich Polizist werden: Er scheiterte aber wegen seiner geringen Körpergröße bei der Musterung für die französische Bereitschaftspolizei. (mit AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben