Gesundheit : Roboteranzug soll Schlaganfallpatienten helfen

Nach einem Schlaganfall an einem Arm gelähmte Patienten können mit Hilfe eines neuartigen Roboteranzugs das taube Körperteil wieder bewegen, wie die Herstellerfirmen vorführten.

Tokio - Wenn ein Patient seinen aktiven Arm bewegt, macht der gelähmte Arm mit Hilfe von Kompressoren dieselbe Bewegung. Durch eine häufige Wiederholung der Bewegungen könne der Nutzer die Beherrschung seines gelähmten Körperteils wiedererlernen, erklärten die Entwickler.

Der Roboteranzug der Firmen Matsushita und Activelink wird über den Oberkörper gestreift, er wiegt 1,8 Kilo und soll in zwei Jahren auf den Markt kommen. Das Gerät wird voraussichtlich etwa 15.000 Euro kosten und soll zunächst an Reha-Einrichtungen verkauft werden. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar