Gesundheit : Betriebswirtschaftslehre gewinnt gegen Elektrotechnik

Seit mehr als zehn Jahren ist Betriebswirtschaftslehre das beliebteste Studienfach in Deutschland. Im Wintersemester 1998/99 habe jeder 13. Hochschüler ein Diplom in dem Karrierefach angestrebt, berichtete am Mittwoch das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln. Der Frauenanteil sei um mehr als fünf Prozent auf 38,6 Prozent gestiegen.

Stark gesunken in der Gunst der Studenten seien die Fächer Elektrotechnik und Maschinenbau, teilte das IW weiter mit. Hier studierten derzeit in ganz Deutschland 40 000 junge Leute weniger als zehn Jahre zuvor allein in Westdeutschland - ein Grund für den Nachwuchsmangel bei Jung-Ingenieuren. Hoch im Kurs stehe dagegen die Rechtswissenschaft. Frauen bevorzugten unverändert eher sprach- und kulturwissenschaftliche Fächer: In der Germanistik liege der Frauenanteil mittlerweile bei 72,6 Prozent (1988/89: 68,8 Prozent).

0 Kommentare

Neuester Kommentar