Gesundheit : Blaumeisen lieben es parfümiert

NAME

Blaumeisen legen anscheinend Wert auf ein gut riechendes Zuhause. Wie französische Forscher herausgefunden haben, staffieren die Meisen ihre Nester mit stark duftenden Pflanzen wie Lavendel oder Minze aus. Dies berichtet ein Team um Cécile Petit vom „Nationalen Zentrum für Wissenschaftliche Studien“ in der Fachzeitschrift „Ecology Letters“. Die Biologen beobachteten die in Höhlen lebenden Vögel auf Korsika. Dabei stellten sie fest, dass die Blaumeisen die duftspendenden Pflanzen regelmäßig erneuern, wenn der Geruch nachlässt.

Den Forschern zufolge ist dies der erste Beweis dafür, dass ein Tier in freier Natur seinen Geruchssinn benutzt, um mit Pflanzen eine duftende Umgebung für sich und seinen Nachwuchs zu schaffen. Die Pflanzen enthalten ätherische Öle, die auch für Putzmittel verwendet werden. Für Vögel könnte es demnach wichtig sein, mit einem frischen Duft eine saubere Wohnung zu pflegen, vermuten die Wissenschaftler. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar