Gesundheit : Bremsen lernen, Helm tragen

-

Das Muster von Sportunfällen hat sich in letzter Zeit verlagert. Trendsportarten wie Inlineskaten oder Snowboarden führen vermehrt zu Verletzungen der Handgelenke. Neun bis 15 Todesopfer fordert jährlich das Paragliding. Auch beim Kitesurfen, bei dem Lenkdrachen für Aufwind und Abheben sorgen, gab es schon erste tödliche Unfälle.

Auch Unfälle, bei denen Passanten oder andere Sportler zu Schaden kommen, nehmen zu. Neben „sportspezifischer Schulung“, etwa fürs Bremsen beim Inlineskaten, plädieren die Unfallchirurgen und Orthopäden für räumliche Abgrenzung. Verkehrsflächen müssten getrennt werden – auch die der unterschiedlichen Sportarten, etwa zwischen Skifahrern und Snowboardern", sagte Gradinger. Zudem sollte auch bei der Ausrüstung auf Sicherheit geachtet werden. Skifahrende Kinder etwa sollten einen Helm tragen. aml

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben