Gesundheit : Das Alter des englischen Monuments aus Eichenstämmen wurde jetzt festgestellt

"Seahenge", das rätselhafte Monument aus Eichenstämmen direkt vor der englischen Nordseeküste, ist mehr als 4000 Jahre alt. Die Datierung der kreisförmig angeordneten Hölzer stellen britische Forscher im heute erschienenen Fachjournal "Nature" (Bd. 402, S. 479) vor. Das Monument wurde erst im August 1998 bei Holme-next-the-Sea an der Küste der Grafschaft Norfolk entdeckt. Das Bauwerk erinnert von seiner äußeren Form her stark an das berühmte Stonehenge in Südwestengland und erhielt daher auch seine Bezeichnung. Es besteht aus 55 kreisförmig angeordneten Eichenstämmen, in deren Mitte ein weiterer Stamm mit dem Wurzelansatz nach oben steht. Der zentral stehende Stamm wurde zwischen April und Juni im Jahr 2050 vor Christus gefällt und die umgebenden Stämme zwischen April und Juni des Folgejahres 2049, schreiben die Forscher um Aley Bayliss vom "English Heritage" in London.

0 Kommentare

Neuester Kommentar