Gesundheit : Der Schein trügt

-

Mit einem Durchmesser von 3476 Kilometern ist der Mond vier Mal kleiner als die Erde. Wegen seiner geringeren Schwerkraft konnten die ApolloAstronauten vor mehr als 30 Jahren zwar große Sprünge machen, mussten aber andererseits ständig darauf achten, nicht durch allzu heftige Bewegungen die Bodenhaftung zu verlieren.

Wegen der im Vergleich zur Erde niedrigeren Schwerkraft kann der Mond auch keine Atmosphäre halten. Sie hat sich mit der Zeit verflüchtigt. Trotzdem ist Sauerstoff auf der Oberfläche des Erdtrabanten genau wie auf der Erde das häufigste chemische Element. Er ist in Form von Silizium, Sauerstoff und Metallen im Mondgestein gebunden. Der Mond ist nach der Sonne das zweithellste Objekt am irdischen Himmel. Doch der Schein trügt. Die Oberfläche des Mondes ist dunkler als eine frisch geteerte Straße: Sie reflektiert nur knapp sieben Prozent des Sonnenlichts. Nur im Kontrast zum dunklen Nachthimmel erscheint der Mond strahlend hell. R.K.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben