Gesundheit : Die Akademie im Haus der Politiker

-

Walter Momper (SPD) zeigte sich selbstkritisch: „Wenn die Politik nicht zur Wissenschaft findet, dann muss die Wissenschaft zur Politik kommen.“ Mit diesen Worten eröffnete der Präsident des Berliner Parlaments die Ausstellung „Tradition und Vision“ der BerlinBrandenburgischen Akademie der Wissenschaften im Abgeordnetenhaus. Die Ausstellung zeichnet die mehr als dreihundertjährige Geschichte der Gelehrtengesellschaft nach. Berühmte Mitglieder von einst blicken von Schautafeln herab: Alexander von Humboldt, die Brüder Grimm, Max Planck und Albert Einstein. Briefe Einsteins an die Akademie liegen als Faksimiledrucke in Vitrinen, neben einer nachgebauten Rechenmaschine des Akademiegründers Gottfried Wilhelm von Leibniz. Die Schau in der Wandelhalle des Abgeordnetenhauses in der Niederkirchnerstraße 5 läuft bis zum 10. März, montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr.urs

0 Kommentare

Neuester Kommentar