Gesundheit : Diesel-Partikelfilter zum nachträglichen Einbau

-

Auto-Dieselmotoren lassen sich inzwischen auch nachträglich mit Partikelfiltern ausstatten, die die Rußemissionen drastisch senken. So nimmt das Umweltbundesamt in Berlin einen VW Passat TDI in seinen Fahrzeugpark auf, der den ersten serienfähigen Nachrüstsatz erhielt. Der Filter des Herstellers HJS aus Menden soll mindestens 97 Prozent der gesundheitsschädlichen Rußpartikel aus dem Abgas entfernen. Damit sind Werte möglich, die sonst erst gegen Ende des Jahrzehnts zu erwarten wären. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben