Gesundheit : DJV: Alte Verbände contra Neugründungen

-

Die bisherigen Landesvorstände des Deutschen JournalistenVerbands (DJV) Berlin und Brandenburg wehren sich gegen den Ausschluss aus dem Bundesverband. Das ist „der schlimmste Rechtsbruch in der Geschichte des DJV“, sagte Alexander Kulpok, bisheriger Vorsitzender des DJV Berlin, am Donnerstag. Beide Landesverbände haben eine Einstweilige Verfügung beantragt, die die Neugründungen von DJV-Landesverbänden untersagen soll. Die Vorsitzenden Bernd Martin (Brandenburg) und Kulpok sowie deren Stellvertreter weigern sich weiterhin zurückzutreten. Das Ultimatum des Bundesvorstands am Dienstag hatten sie verstreichen lassen. Der Bundesvorsitzende Michael Konken forderte daraufhin in Rundschreiben die Mitglieder zum Austritt aus den Landesverbänden und zur Gründung neuer DJV-Verbände in Berlin und Brandenburg auf und bat die Medienunternehmen, „ihre Kontakte zu den alten Landesverbänden einzustellen“. dwf

0 Kommentare

Neuester Kommentar