Gesundheit : Drei Säulen

-

Im Sommer kommenden Jahres soll der Wettbewerb ausgeschrieben werden. Bund und Länder fördern die teilnehmenden Hochschulen über sechs Jahre mit insgesamt 1,9 Milliarden Euro. Der Bund zahlt davon 75 Prozent, das Sitzland einer erfolgreichen Hochschule 25 Prozent. Die erste Säule des Programms: etwa 40 Graduiertenschulen, von denen jede durchschnittlich mit einer Millionen Euro gefördert wird. Die zweite Säule : etwa 30 Exzellenzcluster, von denen jedes etwa 6,5 Millionen Euro bekommt (im Jahr insgesamt 195 Millionen Euro). Unis, die mindestens eine Graduiertenschule und ein Cluster eingeworben haben, können sich für die dritte Säule bewerben: „Förderung von Zukunftskonzepten zum projektbezogenen Ausbau der universitären Spitzenforschung“ ( jährlich 21 Millionen Euro). Zusätzlich erhalten alle Hochschulen einen zwanzigprozentigen Zuschlag, um durch das Programm entstehende Kosten zu decken. akü

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben