Gesundheit : Energie aus der Erde

-

Geowissenschaftler gehen davon aus, dass der Wärmeaustausch zwischen dem heißen Erdmantel und der kühleren Erdkruste zu aufsteigender Gesteinschmelze, dem Magma , führt. Radioaktive Zerfallsprozesse im Erdinneren liefern offenbar Energie, die das Magma erhitzt. Der obere Erdmantel, die Litosphäre , wird durch das aufsteigende Magma von unten aufgeheizt. Die Erdkruste dehnt sich und reißt auf. Das ständig nachströmende und erkaltende Magma schiebt die Erdkruste auseinander. Dies führt zu einem Druck auf die Ränder der Kontinente und so zu deren Bewegung. ert

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben